Alle Beiträge von admin

Als Gaysklave zum Blasen gezwungen und hilflos abgemolken

Als alter Fesselfan werde ich auch gerne mal selbst gefesselt und hatte  immer wieder den Gedanken, mal von einem schwulen oder Bi-Mann gefesselt und als Blasesklave benutzt zu werden.

Aber möglichst unschwul, sondern eher gefesselt hilflos.
Schon längere Zeit in einem Schwulenportal angemeldet (Gayromeo) dachte ich eines Abends warum nicht.
Der Kerl, der kam, war nicht mehr so jung, was mir eigentlich als Unschwuli egal sein konnte, aber jung ist irgendwie immer besser, aber er war nicht dick.

Weiterlesen

nächtlicher Blowjob

Ich hatte eine neue Freundin. So ganz genau wußte ich noch nicht, was
und wie sie es mochte. Ich selbst bin ja eher so, dass ich sagen möchte, was
ich will und meine Freundin soll es dann auch tun. Aber bei einer neuen
Freundin ist das erstmal ein wenig brenzlig. Es gilt, sich erstmal
kennenzulernen und abzuchecken, was die Freundin mag und was geht und
was gar nicht geht. Sie war supersüß und bestimmt auch in mich verliebt. Wir
hatten schon oft Sex, aber ich habe immer darauf geachtet, sie zu befriedigen
und immer maximal zufrieden zu halten, damit sie mich als ihren neuen
Freund mehr und mehr in ihr Herz schließt.

Weiterlesen

Tittenfick auf türkisch

Ich hatte eine Freundin. Eine sehr nette Freundin. Aber sie hatte etwas
nicht, was ich sehr mochte. Sie hatte supersüsse Brüste, die ich immer mal
wieder gerne in die Hand nahm. Sie passten in meine hohle Hand und ich
konnte sie warm und meine Hand füllend umfassen. Ihre Nippel waren,
obwohl die Brüste nicht groß waren, richtige große und angenehm zu
fühlende Nippel und zudem sehr leicht reizbar, so dass ich sie immer sofort
geil bekam. Aber ihre Brüste waren mir trotzdem einfach zu klein. Das war
für mich natürlich kein Grund, mich von ihr zu trennen, da ich sie sehr
mochte, aber doch fehlte mir das Gefühl einer mordsmässigen Titte in meiner
Hand. Wenigstens manchmal musste ich das haben.

Weiterlesen

Lesben unter sich

Ich hatte endlich mal wieder Urlaub und hatte es mir im Hotel
gemütlich gemacht. Der Abend war nicht mehr fern und es galt, mir nun noch
ein wenig bis zum Abend zu vertreiben. Also nahm ich mir eine Flasche Cola
aus der Hotelbar und ging auf den Balkon des Zimmers. Das Hotel war so
gebaut, dass immer zwei Balkone nebeneinander lagen, getrennt von einer
Art spanischen Wand, so dass man immer ein Ohr nach drüben hatte, was
natürlich nicht meine Absicht war.
Weiterlesen

das Hörbuch-Casting

Ich hatte wieder mal einen Auftrag zu vergeben, der nicht so ganz das Übliche war. Ich hatte vor einiger Zeit ein erotisches Buch im Selbstverlag gedruckt, wo der Verkauf schon ganz gut lief, aber es könnte mehr sein. Nun kam mir die Idee, dass ich aus dem Buch eine Hörbuch-Version machen könnte. Hörbücher sind heute in und darum war ich mir sicher, das würde die Verkaufszahlen nach oben bringen können.

Also habe ich eine kleine Anzeige geschaltet und wartete nun ab, wer sich melden würde. Der Text lautete.
Weiterlesen

Die 40jährige BDSM-Lustsklavin – Teil 1

Es war Montagabend, ich war erschöpft vom Joggen, hatte kaum etwas gegessen, aber auch keine Lust großartig etwas zu kochen.

Ich saß etwas am Rechner wie ich es öfters tat und hatte eine Mischung aus Nachrichten und Sexkontakseiten geöffnet.

In die Sexbörse kam ein Mitglied online, dass in meiner Freudesliste gespeichert war. Wir hatten schon mal ein Date in einer Bar gehabt, vor ca. 3 Wochen. War ganz netter Abend. Ich war leider etwas kao an dem Abend und hatte nicht mal vor diese Frau nach Haus abzuschleppen. Aber wir hatten viel getrunken und so wild aufder Couch rumgemacht, dass die anderen Gäste schon seltsam geblickt hatten.

Weiterlesen