Kategorie-Archiv: Allgemein

junge Monstertitten 2

die jungen Monstertitten – Teil 2

Die Kleine war echt ein scharfes Miststück, natürlich liebevoll gemeint. Nach einige Zeit des Nacktredens meinte sie
hast du irgendetwas da um dich zu fesseln. Ich habe Lust wenn du hilflos gefesselt bist auf dir zu reiten, wie ich es mag.

Weiterlesen

Share Button
Die Anhalterin die gerne blaest

Die Anhalterin – Teil 2

Ihr anderer Arm umfasste nun meinen Rücken, ihre andere Hand nahm meine
Eier und begann sie zu massieren und ihr unbeschreiblicher Mund begann nun
schneller und schneller auf meinen Schwanz zu pumpen. Ich zog sie immer
wieder an ihren Haaren hoch vom Schwanz und wenn ich locker ließ, zog es
sie mit Macht wieder auf meinen Schwanz zurück. Sie wollte ihn, sie wollte
ihn mir mit Lust und Geilheit blasen. Das machte mich nur noch hungriger
auf sie und ich drückte sie weiter auf meinen Schwanz.

Weiterlesen

Share Button
Die Anhalterin die gerne blaest

Die Anhalterin – Teil 1

Endlich Wochenende. Die Woche war wie immer recht lang und mit Arbeit
gefüllt und ich war nun froh, wieder für ein paar Tage ausspannen zu können.
Der Montag würde schnell genug wieder kommen. Jetzt hieß es also,
abschalten und die Arbeit in meinem Büro lassen. Ich schloss mein Büro ab
und spaziere mit Vorfreude auf das Wochenende den Gang meines Büros und
die Treppe hinab. Gleich würde ich wieder meine Familie sehen, meine Kids
und ganz allgemein mein gemütliches Zuhause. Ihr wisst schon. Mit dem
ganzen Drumherum. Rasenmäher, Hecke schneiden, Fernsehen schauen, auf
der Couch sitzen und den Ehemann einen lieben Mann sein lassen.

Weiterlesen

Share Button
eine-wahre-geschichte

Eine wahre Geschichte

“Schreib doch einen Roman ?« Gerda sah zu mir herüber, blond, üppig, doch
wunderbar gebaut, groß und nackt und mir eine unendlich reizvolle Frau. Sie
drehte sich zu mir und ich konnte wieder einen hungrigen Blick von ihrer
Haarfülle, ihren Augen, Ihrem Busen und über alle Rundungen hinweg bis
hinunter zu den Füßen erhaschen.

Weiterlesen

Share Button
junge Monstertitten 2

die jungen Monstertitten – Teil 1

Ich saß mal wieder abends nach der Arbeit am Computer und trieb mich mittels meinen mehreren Monitoren gleichzeitig auf verschiedenen Sexdatingplattformen und privaten Sexcamportalen rum und unterdrückte den Impuls gemütlich nebenher ein Bierchen zu trinken.
Meine Erfahrungen haben gezeigt, dass falls es zu einem spontanem Treffen mit einem Girl kommen sollte, dabei meist auch Alkohol konsumiert wird um locker zu werden.
Wenn mann dann vorher schon ein paar Bierchen intus hat, könnte das falls es zum Sex kommen sollte kontraproduktiv sein.

Weiterlesen

Share Button
in der Umkleidekabine gefickt

in der Umkleidekabine

Ich hatte wieder mal das Los der Männer zu tragen, mit auf Shoppingtour
zu gehen. Auch wenn das ein abgedroschenes Wortspiel sein wird. Für
mich ist das fast immer eine Shopping Tortur, da sich meine Freundin nicht
nur nie für ein Teil entscheiden kann, sondern oft auch mehrere Teile
findet, die sie schick findet und für die sie sich dann nicht entscheiden
kann.
Weiterlesen

Share Button
auf-dem-kuechtenisch-gefickt

Auf dem Küchentisch gefickt

Ich saß, wie so oft, auf der Couch, und wartete, dass meine Freundin nach Hause kam. Leider war im Fernsehen ein nicht so sehr umwerfendes Fernsehprogramm, aber was wollte man schon vom normalen öffentlich rechtlichen Sender erwarten. Allerdings waren die Privatkanäle auch nicht besser. Die guten Filme begannen eben oft erst gegen zweiundzwanzig Uhr. Vorher war es eher ein umher switchen um mal hier und mal dort hineinzuschauen.

Weiterlesen

Share Button
Schlafblowjob

nächtlicher Blowjob

Ich hatte eine neue Freundin. So ganz genau wußte ich noch nicht, was
und wie sie es mochte. Ich selbst bin ja eher so, dass ich sagen möchte, was
ich will und meine Freundin soll es dann auch tun. Aber bei einer neuen
Freundin ist das erstmal ein wenig brenzlig. Es gilt, sich erstmal
kennenzulernen und abzuchecken, was die Freundin mag und was geht und
was gar nicht geht. Sie war supersüß und bestimmt auch in mich verliebt. Wir
hatten schon oft Sex, aber ich habe immer darauf geachtet, sie zu befriedigen
und immer maximal zufrieden zu halten, damit sie mich als ihren neuen
Freund mehr und mehr in ihr Herz schließt.

Weiterlesen

Share Button
volbusige-Tuerkin

Tittenfick auf türkisch

Ich hatte eine Freundin. Eine sehr nette Freundin. Aber sie hatte etwas
nicht, was ich sehr mochte. Sie hatte supersüsse Brüste, die ich immer mal
wieder gerne in die Hand nahm. Sie passten in meine hohle Hand und ich
konnte sie warm und meine Hand füllend umfassen. Ihre Nippel waren,
obwohl die Brüste nicht groß waren, richtige große und angenehm zu
fühlende Nippel und zudem sehr leicht reizbar, so dass ich sie immer sofort
geil bekam. Aber ihre Brüste waren mir trotzdem einfach zu klein. Das war
für mich natürlich kein Grund, mich von ihr zu trennen, da ich sie sehr
mochte, aber doch fehlte mir das Gefühl einer mordsmässigen Titte in meiner
Hand. Wenigstens manchmal musste ich das haben.

Weiterlesen

Share Button
Lesbenlecken

Lesben unter sich

Ich hatte endlich mal wieder Urlaub und hatte es mir im Hotel
gemütlich gemacht. Der Abend war nicht mehr fern und es galt, mir nun noch
ein wenig bis zum Abend zu vertreiben. Also nahm ich mir eine Flasche Cola
aus der Hotelbar und ging auf den Balkon des Zimmers. Das Hotel war so
gebaut, dass immer zwei Balkone nebeneinander lagen, getrennt von einer
Art spanischen Wand, so dass man immer ein Ohr nach drüben hatte, was
natürlich nicht meine Absicht war.
Weiterlesen

Share Button